12.12.2017

      Home
      Aktuelle Artikel
      Archiv
      Veranstaltungen
      Forum
      Praxisprofil
      Die Praxisräume
      Links
      Neu bei uns?
      Stellenangebote
      Gesundheitstips


         Username:
        
         Passwort:
        
        

        

Archiv




Aktuelle Meldung für Freunde weiblicher Schönheit

Immer mehr Ärzte unterspritzen Falten mit Hyaluronsäure - eine gute Methode, aber es sollte wirklich gekonnt gemacht werden. Durch 2 Jahrzehnte Übung in Neuraltherapie zähle ich zu den ganz, ganz wenigen, die da richtig viel Routine haben.

Man sollte wissen, daß es in den letzten Jahren Fälle gab, wo durch Injektion von Hyaluronsäure in die Haut eine Embolie ausgelöst wurde. Leider findet das nahe an den Augenarterien statt, und deswegen sind schon Frauen beim Faltenentfernen erblindet! Eine wurde sogar auf beiden Augen blind. Das einzige bekannte Gegenmittel zum sofortigen Auflösen solcher Embolien ist die Hyaluronase. Meiner Meinung nach muß jeder Arzt, der mit Hyaluronsäure arbeitet, dieses Gegenmittel so wie ich griffbereit in seinem Kühlschrank und in seinem Notfallkoffer haben. Heilpraktiker und Kosmetiker sollten nicht mehr damit arbeiten. Darüber hinaus dürften meiner Meinung nach nur solche Ärzte Hyaluronsäure anwenden, die so wie ich auch außerhalb normaler Arbeitszeiten ans Telefon gehen und Soforthausbesuche machen


Zurück zur Übersicht
Ihre E-Mail Adresse* :
Persönlicher Kurztext :
Empfänger E-Mail* :
*Pflichtfelder

"Wir tun etwas für Ihre Gesundheit!"
Dr. Roman Machens

Kostenloser Newsletter
Tips für Ihre Gesundheit direkt nach Hause!



Impressum | AGB´s & Nutzungsbedingungen | Kontakt
Dr. Roman Machens, Alikonerstr. 2, 5644 Auw (AG)

Ärzte,Praxisärzte,Klinikärzte,Kliniken, Patienten,Allgemeinarzt, Naturheilarzt, Gesundheitsinfo, Landshut, Niederbayern, Info für Patienten, Gesundheitstips, aktuell