12.12.2017

      Home
      Aktuelle Artikel
      Archiv
      Veranstaltungen
      Forum
      Praxisprofil
      Die Praxisräume
      Links
      Neu bei uns?
      Stellenangebote
      Gesundheitstips


         Username:
        
         Passwort:
        
        

        

Archiv




Gibt es Nebenwirkungen bei pflanzlichen Medikamenten?

In den letzten Jahren ist es in der medizinischen Literatur moderner geworden, über pflanzliche Medikamente Artikel zu schreiben, in denen diese wegen angeblicher Nebenwirkung kritisiert werden. Dies wird dann von interessierten Kreisen gerne als Argument gegen pflanzliche Mittel genannt.

Einige dieser Nebenwirkungen betreffen pflanzliche Medikamente, mit denen ich bewußt nicht arbeite, weil es sich um giftige Pflanzen handelt. In anderen Fällen handelt es sich um Nebenwirkungen, die nur auftreten, wenn falsch gearbeitet wird. Hierzu einige Beispiele aus einer amerikanischen Ärztezeitschrift:
Wenn
jemand Baldrian und das chemische Beruhigungsmittel Barbiturat gemeinsam nimmt, tritt eine wesentlich stärkere beruhigende und dämpfende Wirkung auf, als wenn man eins von beiden alleine nimmt. Dies ist selbstverständlich keine Nebenwirkung des Baldrians - wie es Gegner der Baldriantherapie behaupten – sondern es handelt sich um eine schädliche Folge des Barbiturats.

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen!

Zurück zur Übersicht
Ihre E-Mail Adresse* :
Persönlicher Kurztext :
Empfänger E-Mail* :
*Pflichtfelder

"Wir tun etwas für Ihre Gesundheit!"
Dr. Roman Machens

Kostenloser Newsletter
Tips für Ihre Gesundheit direkt nach Hause!



Impressum | AGB´s & Nutzungsbedingungen | Kontakt
Dr. Roman Machens, Alikonerstr. 2, 5644 Auw (AG)

Ärzte,Praxisärzte,Klinikärzte,Kliniken, Patienten,Allgemeinarzt, Naturheilarzt, Gesundheitsinfo, Landshut, Niederbayern, Info für Patienten, Gesundheitstips, aktuell